Preloader
Logo The Global Goals

Die Agenda 2030 und Ihre Ziele.

Die Agenda 2030 schafft die Grundlage dafür, weltweiten wirtschaftlichen Fortschritt im Einklang mit sozialer Gerechtigkeit und im Rahmen der ökologischen Grenzen der Erde zu gestalten. Das Kernstück der Agenda bildet ein ehrgeiziger Katalog mit 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDGs). Die 17 SDGs berücksichtigen erstmals alle drei Dimensionen der Nachhaltigkeit – Soziales, Umwelt, Wirtschaft – gleichermaßen. Die Agenda 2030 gilt für alle Staaten dieser Welt. Entwicklungsländer, Schwellenländer und Industriestaaten, denn alle müssen ihren Beitrag leisten.

1. Zukunftsforum war voller Erfolg!

Wir sind begeistert von den Ergebnissen und blicken mit Vorfreude auf die kommenden Projektwerkstätten. Zur Vorbereitung findet ihr die ersten Arbeitsergebnisse des Zukunftsforums unter den jeweiligen Handlungsfeldern.

Gemeinsam mit euch möchten wir an den folgenden vier Terminen die Arbeitsergebnisse des Zukunftsforums sichten, bewerten und priorisieren:

 

17.09.2019: Konsum und Lebensstile / Globale Verantwortung und Eine Welt

19.09.2019: Gesundheit und Ernährung/ Landwirtschaft und Naturschutz

24.09.2019: Mobilität und Infrastruktur/ Umwelt und Energie

26.09.2019: Bildung/ Arbeit und Wirtschaft

Gestartet wird jedes Mal ab 18:00 Uhr im Stadtraum, Ermschwerder Straße 6, 37213 Witzenhausen.

 

Ziel der Projektwerkstätten ist es Projekte zu konzipieren, die so ausgestaltet sind, dass sie eine große Chance auf Realisierbarkeit haben. Wir wollen Projekte entwickeln, die die Unterstützung der Entscheidenden sowie Umsetzenden haben und gleichzeitig den Bedürfnissen und Wünschen der Witzenhäuserinnen und Witzenhäuser entsprechen. Lasst uns gemeinsam den Schwung des Zukunftsforums nutzen.

Handlungsfelder

Mit Unterstützung zu mehr Nachhaltigkeit!

Um Witzenhausen2030 - Gemeinsam für eine zukunftsfähige Kommune mit leben füllen zu können, brauchen wir die Ideen aller Witzenhäuserinnen und Witzenhäuser.

Projekte